AK Aufklärung Organspende

Wir sind eine bunte Truppe von Medizinstudenten aus verschiedenen Semestern, mit unterschiedlichem Wissensstand und gemischten Ansichten. Aber eines haben wir gemeinsam: Wir wollen, dass das Thema Organspende präsenter wird! Deshalb engagieren wir uns für neutrale Aufklärung und kritische Auseinandersetzung mit den Inhalten in Schulen.


Aktuelles


Momentan planen wir kommende Schulbesuche. Über aktuelle Treffen unseres AKs wirst du auf unserer Facebook-Seite informiert – diese kannst du auch ohne einen Account aufrufen!

Image

Allgemein


Wir, die Arbeitsgruppe „Aufklärung Organspende“, sind eine studentische Initiative der Uni Tübingen und ein Projekt der AG Public Health & Entwicklungszusammenarbeit (bvmd e.V.; Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland).

Unser Ziel ist es, neutrale Aufklärung an Oberstufenklassen in Tübingen und Umgebung zu betreiben, und damit für die Schüler die Grundlage zu einer fundierten Entscheidungsfindung zu schaffen. Der Fokus liegt dabei auf sachlicher Informationsvermittlung und kritischer Auseinandersetzung mit dem Thema Organspende.

Neben anschaulichen Vorträgen anhand von Fallbeispielen, versuchen wir auch mit anatomischen Modellen und viel Interaktion mit den Schülern die Informationen verständlich zu machen.

Wir treffen uns je nach Bedarf ein paar Mal im Semester, tauschen uns aus und planen unsere nächsten Events.

Du hast Lust uns zu unterstützen oder willst dir einfach mal anschauen, was wir so machen? Dann schreib uns einfach eine Mail an unten angegebene Adresse und wir laden dich herzlich zu unserem nächsten Treffen ein 🙂

 

Für Schulen:
Wir freuen uns, dass Sie Interesse an der AG Aufklärung Organspende zeigen.

Unser Ziel ist eine neutrale Aufklärung der Oberstufenschüler über das Thema Organspende. Dabei geht es uns um eine sachliche Informationsvermittlung: die Schüler*innen sollen in der Lage sein, selbst eine fundierte Entscheidung treffen zu können.

Wie läuft der Schulbesuch ab?
In der Regel kommen wir für eine Doppelstunde zu Ihnen in die Klasse. Hier halten wir eine Präsentation anhand eines Fallbeispiels und geben anschließend Zeit zur Diskussion und kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema. Dabei ist es uns wichtig, die Schüler*innen und deren aktuellen Kenntnisstand mit einzubeziehen. Wir lassen stets Raum für Zwischenfragen und haben ein Organspende ABC mit häufigen medizinischen Fremdwörtern vorbereitet, damit dem Vortrag möglichst gut gefolgt werden kann.

Am Ende legen wir Informationsmaterial und Organspendeausweise aus und stehen für Fragen in kleiner Runde zur Verfügung.

Selbstverständlich können Sie eigene Vorschläge und Wünsche zur Gestaltung der Stunde äußern: Wir werden uns bemühen diese bestmöglich zu integrieren.

Sie haben Interesse, dass wir auch bei Ihnen im Unterricht vorbei kommen oder wollen mehr über den Ablauf unserer Schulbesuche wissen? Dann melden Sie sich per Mail bei uns, wir freuen uns über Anfragen!