Fakrat-Wahl 2019 – um was geht es eigentlich?

Fakultätsratswahl 2019

Was ist der Fakultätsrat?

Der Fakultätsrat ist das höchste Entscheidungsgremium unserer Fakultät. Im Prinzip werden dort alle Entscheidungen abgestimmt. Das betrifft zum Beispiel die Berufungen von neuen Professoren*Innen an die Fakultät, Verleihung von Professurtiteln, Finanzierungsfragen, Umgestaltung des Studiums, Einrichtung neuer Studiengänge und so weiter.

Wie setzt sich der aktuelle Fakultätsrat zusammen?

  • Hoschschullehrer*Innen (12)
  • Studierende (6)
  • qua Amt (6)
  • akademische Mitarbeiter (4)
  • sonstige Mitarbeiter (1)

Was machen wir dort?

Wir stimmen ab – und zwar im Interesse von jedem von euch – egal ob Humani, Zahni, Molmed, Medtech, Hebammen- oder Pflegestudierenden! Dafür stimmen wir uns mit euren Fachschaften ab.
Außerdem treffen wir uns regelmäßig mit Professoren, anderen Mitgliedern des Fakultätsrates und dem Dekanat um aktuelle Themen zu besprechen.

Die Studienkommission wird durch uns bestellt und ist mit uns im regen Austausch. Hier werden alle Innovationen der Studiengänge besprochen und Probleme im Studienalltag angegangen – ein optimales Gremium um unser Studium mitzugestalten.

Wie sieht das konkret aus?

Im letzten Jahr haben wir folgendes erreicht:

  • Amboss wurde um ein Jahr verlängert und ist mittlerweile etablierte Lernplattform in Tübingen
  • Amboss wurde auf die vorklinischen Semester ausgeweitet
  • Medilearn-Kurs bleibt erhalten
  • Bei schlechten Evaluationsergebnisse muss in der Evaluationskommission ein Konzept zur Verbesserung vorgestellt werden
  • Auf dem Tag der Lehre wird exzellente Lehre ausgezeichnet
  • Für die Ernennung von Professoren*Innen wird ein neues Kriterienblatt ausgearbeitet – die Lehre wird dabei einen deutlich größeren Stellenwert einnehmen!
  • Bei der Berufung von Professor*Innen haben wir wie immer auf ein gutes Lehrkonzept und didaktische Fähigkeiten Wert gelegt
  • Auf unsere Initiative hin wurden Lerninseln (CRONA, Mibi, Kinderklinik, Med) geschaffen – diese sind zwar noch schlecht gekennzeichnet, aber wir arbeiten daran!
  • Für jede Lehre am Patienten braucht ihr einen Kittel  und zwar nicht den von zu Hause! Deshalb haben wir dabei mitgeholfen, dass die Klinik neue Kittel anschafft, die in der Poolwäsche für uns zur Verfügung stehen.
  • Das TüRex-Projekt wurde nach den ersten Durchgängen deutlich kritisiert. Wir haben uns dafür eingesetzt, dass euer Feedback wahrgenommen wird und in die Weiterentwicklung einfließt. Außerdem versuchen wir durch die Einführung entstandene Redundanzen abzubauen und so die Überfrachtung zu reduzieren.

Wer es noch genauer wissen will findet einen ausführlichen Bericht der Fachschaftsarbeit der Humanis hier oder ihr schreibt uns eine Mail an fakrat-med@listserv.uni-tuebingen.de.

Was wollen wir fürs nächste Jahr?

  • Lehrräume ausbauen, Lerninseln schaffen
  • Überfrachtung im Studium reduzieren – Semesterferien bleiben frei
  • Medilearn-Kurs erhalten und Lernplattformen ausbauen
  • eine interprofessionelle Ausbildungsstation im PJ
  • Konsequenzen aus schlechter Evaluation
  • Mitsprache bei der Weiterentwicklung des Medizinstudiums Masterplan 2020
  • Neues Lern- & Lehrzentrum mit starker studentischer Beteiligung

Warum ist es wichtig wählen zu gehen?

  • je mehr Stimmen hinter uns stehen, desto stärker unser Gewicht bei Abstimmungen
  • wir sind immer ansprechbar und erreichbar – du kannst also deine Vorstellungen mit uns einbringen
  • wir sind in jeder Sitzung da! informiert und vorbereitet um euch zu vetreten (leider manchmal nur für uns eine Selbstverständlichkeit)
  • Unsere finanziellen Mittel werden wir auch weiterhin zum Beispiel für AK-Arbeit, Lernplattformen, Ersti-Programm und vieles mehr einsetzen- es kommt also allen zu Gute!

 

weitere Infos erhaltet ihr, wenn wir bei euch in den Vorlesungen vorbeischauen 😊

Wer Briefwahl beantragen will, kann dies formlos per Mail beantragen (muss bis spätestens 25.Juni beantragt sein und bis 3.Juli bei der Wahlleitung eingegangen sein.